In diesem Jahr unterstützten wir erneut das Geflüchteten-Camp Ghaibi Baba in Kabul. Derzeit leben dort rund 300 Familien. Sie wurden aus unruhigen afghanischen Provinzen vertrieben (u.a. Nangahar, Wardak und Kapisa). Die Lebensumstände dieser Binnengeflüchteten sind erschreckend schlecht, derzeit leben sie in Zelten oder Rohlehmbauten. Wir möchten mit Lebensmittel- und Hygienepaketen dafür sorgen, dass die im Camp wohnhaften Geflüchteten-Familien auch diese schwere Krisenzeit in Zeiten des Ramadan durchstehen. ⠀

Ein Paket kostet 75€ und beinhaltet je nach Verfügbarkeit: ⠀
50kg Mehl ⠀
10L Öl ⠀
7kg Zucker ⠀
1kg Tee ⠀
7kg Bohnen ⠀
7kg Reis ⠀
Hygieneartikel (Masken, Seife, Handschuhe) ⠀

Bei unserer diesjährigen Ramadan Aktion kooperieren wir wieder mit dem Afghanischen Frauenverein e.V., der bereits auf 27 Jahre Erfahrung im humanitären Bereich zurückblicken kann. Die Güter werden rechtzeitig besorgt und an die Menschen verteilt. So stärken wir die afghanische Wirtschaft und die Hilfe kommt direkt dort an, wo sie gebraucht wird.